•  
Datum: 19.02.2024

von Olivier Luksch

Die Zukunft von „Magna Powertrain“ in Rosenberg südlich von Crailsheim ist ungewiss. „Magna PT“ produziert dort bisher überwiegend Schaltgetriebe und ist einer der führenden Zulieferer für die globale Automobilindustrie. Daher ist das Unternehmen konkret von der Transformation in der Automobilindustrie betroffen - mehrere hundert Beschäftigte bangen jetzt um Ihren Arbeitsplatz. Dem Management am Sitz in Untergruppenbach bei Heilbronn werfen die Mitarbeiter Untätigkeit vor.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

L-TV Aktuell Clip | 12.04.2024

Weinsberg: Südwestmetall warnt vor Industrieabbau

L-TV Aktuell Clip | 12.04.2024

Newsblock: Heilbronn: Polizei nimmt mutmaßliche Metalldiebe fest +++ Künzelsau: Neubau Landratsamt verzögert sich +++ We

L-TV Aktuell Clip | 10.04.2024

Newsblock: Heilbronn: Stadtmarketing begrüsst Wachstumsprognose +++ Heilbronn: Rettung von 70 Galeria-Filialen erschein

L-TV Aktuell Clip | 09.04.2024

Main-Tauber-Kreis: Überzeugende Konzerte des KJBO

L-TV Aktuell Clip | 09.04.2024

Heilbronn: IHK Gala setzt auch politisch Zeichen

L-TV Aktuell Clip | 05.04.2024

Schwäbisch Hall: Bürgerensemble feiert Premiere

L-TV Aktuell Clip | 05.04.2024

Heilbronn: Theater-Krimi gegen Panik-Mache

L-TV Aktuell Clip | 08.04.2024

Crailsheim: Temporäre Fussgängerzone gestartet

L-TV Aktuell Clip | 12.04.2024

Heilbronn: Bilanz nach einem Jahr KAI