•  
Datum: 02.04.2024

von Marcus Billik

Innenstädte sind grundsätzlich Aushängeschilder. Wer neu in eine Stadt kommt, fällt hier in der Regel sein abschließendes Urteil: gefällt mir oder gefällt mir nicht. Und offenbar haben die Verantwortlichen ein paar Mängel gefunden, denn: Die Neckarsulmer Innenstadt soll schöner werden - im Rathaus haben die Vorbereitungen für die Umgestaltung des Areals rund um die Weingärtnergenossenschaft begonnen. Vom kommenden Jahr an soll der Bereich grundlegend umgebaut werden, teilweise werden auch die Gebäude neu genutzt. Rund um das WG-Gebäude und das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum soll mit mehr Grün ein neuer Wohlfühl-Ort in der Neckarsulmer City geschaffen werden.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

L-TV Aktuell Clip | 08.04.2024

Gerabronn: Erdwärme im Brettachtal

L-TV Aktuell Clip | 09.04.2024

Heilbronn: IHK Gala setzt auch politisch Zeichen

L-TV Aktuell Clip | 08.04.2024

Crailsheim: Temporäre Fussgängerzone gestartet

L-TV Aktuell Clip | 09.04.2024

Main-Tauber-Kreis: Überzeugende Konzerte des KJBO

L-TV Aktuell Clip | 12.04.2024

Newsblock: Heilbronn: Polizei nimmt mutmaßliche Metalldiebe fest +++ Künzelsau: Neubau Landratsamt verzögert sich +++ We

L-TV Aktuell Clip | 11.04.2024

Newsblock: Schwäbisch Hall: Förderprogramm für Balkonkraftwerke +++ Heilbronn: 20 Prozent mehr Starter beim Trollinger-M

L-TV Aktuell Clip | 08.04.2024

Heilbronn: Magie der Stimmen füllt Innenstadt

L-TV Aktuell Clip | 10.04.2024

Heilbronn: "Wir für Heilbronn" legt los

L-TV Aktuell Clip | 05.04.2024

Main-Tauber-Kreis: Gemeinsam stark im Nachwuchs-Orchester