•  
Datum: 24.01.2023

von Marcus Billik

Außerhalb der Landesregierung bekommt die Schulpolitik in Baden-Württemberg kaum noch gute Noten. Statt deutlich mehr in Ausstattung und vor allem mehr Personal zu investieren, wird der Wettbewerb unter den Schulen durch Datensammel-Programme verschärft, Leistungsstandards durch Experimente und ideologische Ausrichtung verwässert und offensichtliche Probleme werden nicht beim Namen genannt. In der ersten Sitzung des Landtags geht es auch um die Schulpolitik und hier hat die FDP offenbar ganz eigene Vorstellungen.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

L-TV Aktuell Clip | 22.02.2024

Künzelsau: Unternehmen engagieren sich für Klimaschutz

L-TV Aktuell Clip | 26.02.2024

Künzelsau: "Jugend forscht" zu Gast auf dem Campus

L-TV Aktuell Clip | 19.02.2024

Rosenberg: Beschäftigte bangen um Arbeitsplätze

L-TV Aktuell Clip | 23.02.2024

Newsblock: Region: Mehr Streiks im öffentlichen Nahverkehr +++ Heilbronn: Pferdemarkt bereit für Besucheransturm +++ Kün

L-TV Aktuell Clip | 23.02.2024

Kirchberg: Bürger protestieren gegen extreme Rechte

L-TV Aktuell Clip | 21.02.2024

Heilbronn: Illegales Glücksspiel nimmt zu?

L-TV Aktuell Clip | 19.02.2024

Hohebuch: Protestwelle gegen Grüne hält an

L-TV Aktuell Clip | 21.02.2024

Heilbronn: Tom Bartels beim "ASB Heimspiel"

L-TV Aktuell Clip | 26.02.2024

Wertheim: Kampf um Erhalt der Rotkreuzklinik