•  
Datum: 05.04.2024

von Marcus Billik

An schlechten Nachrichten gibt es offenbar keinen Mangel – an Schlagzeilen über Krisen, Kriege oder auch Umweltverschmutzung scheint es bei der Betrachtung der Welt nie zu fehlen. Wie Kinder damit umgehen und wie es generell gelingt, die Augen nicht vor den Problemen zu verschließen und sich dennoch nicht von den damit verbundenen Ängsten unterkriegen zu lassen, damit beschäftigt sich das Theaterstück „Und alles“. Ein Krimi mit tiefgründiger Gesellschafts- und Medienkritik, sagt die Jury des Jugendtheaterpreises Baden-Württemberg. Ab Samstag wird das Stück auch im Theater Heilbronn aufgeführt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

L-TV Aktuell Clip | 17.05.2024

Gemmingen: Ein Ort im Dauerregen

L-TV Aktuell Clip | 16.05.2024

Neckarwestheim: Kommt die Kernkraft zurück?

L-TV Aktuell Clip | 14.05.2024

Heilbronn: IHK gibt keine Entwarnung

L-TV Aktuell Clip | 14.05.2024

Külsheim: Mittelalterliche Burgkurzweyl

L-TV Aktuell Clip | 21.05.2024

Wertheim: Kaffeetrinken für die Demokratie

L-TV Aktuell Clip | 16.05.2024

Röttingen: Krönender Abschluss des Jungen Theaters

L-TV Aktuell Clip | 17.05.2024

Heilbronn: Südwestmetall setzt auf künstliche Intelligenz

L-TV Aktuell Clip | 15.05.2024

Tauberbischofsheim: Weltweit grösste Karate-Veranstaltung

L-TV Aktuell Clip | 14.05.2024

Heilbronn: Neues Parkhaus setzt Maßstäbe für die Zukunft