•  
Datum: 26.02.2024

von Olivier Luksch

Alleine in den vergangenen fünf Jahren hat die Rotkreuzklinik in Wertheim einen Verlust von fast 24 Millionen Euro angehäuft- seit September läuft das Insolvenzverfahren. Die politischen Entscheidungsträger stehen mittlerweile unter starkem Druck: Denn es geht nicht nur um das Krankenhaus als solches, sondern insgesamt um die medizinische Versorgung im nördlichen Main-Tauber-Kreis und den benachbarten Regionen. Rund 2000 Menschen demonstrierten am Samstag auf dem Wertheimer Marktplatz für den Erhalt der Rotkreuzklinik. Aufgerufen dazu hatte das „Aktionsbündnis: Rettet das Krankenhaus“, das von der Wertheimer Ärzteschaft und dem Frauenverein Wertheim ins Leben gerufen worden war.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

L-TV Aktuell Clip | 08.04.2024

Crailsheim: Temporäre Fussgängerzone gestartet

L-TV Aktuell Clip | 05.04.2024

Heilbronn: Theater-Krimi gegen Panik-Mache

L-TV Aktuell Clip | 12.04.2024

Weinsberg: Südwestmetall warnt vor Industrieabbau

L-TV Aktuell Clip | 11.04.2024

Tauberbischofsheim: Konzert des Landesjugendjazzorchesters

L-TV Aktuell Clip | 12.04.2024

Newsblock: Heilbronn: Polizei nimmt mutmaßliche Metalldiebe fest +++ Künzelsau: Neubau Landratsamt verzögert sich +++ We

L-TV Aktuell Clip | 10.04.2024

Region: Was Gartenfreunde jetzt beachten müssen

L-TV Aktuell Clip | 10.04.2024

Heilbronn: "Wir für Heilbronn" legt los

L-TV Aktuell Clip | 12.04.2024

Mulfingen: Jüngster Bürgermeister im Amt

L-TV Aktuell Clip | 10.04.2024

Newsblock: Heilbronn: Stadtmarketing begrüsst Wachstumsprognose +++ Heilbronn: Rettung von 70 Galeria-Filialen erschein