•  

Bad Wimpfen: Preise zu hoch - Kritik an LIDL-Werbung unberechtigt

Datum: 07.06.2023

von Marcus Billik

Es war in den vergangenen Wochen durchaus ein Thema in den Medien - Lidl feiert Jubiläum - seinen 50. Geburtstag. Als Werbefigur dafür hat man Mitte Mai in der neuen Zentrale in Bad Wimpfen Helene Fischer präsentiert. Doch in den sozialen Medien ist die Reaktion darauf nicht rundum positiv – immer wieder wird auch der Verdacht geäußert, dass es zwischen den deutlich gestiegenen Lebensmittelpreisen und dem teuren Schlagerstar eine Verbindung gibt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

L-TV Aktuell Clip | 15.05.2024

Newsblock: Heilbronn: Tanzende Omas eröffnen Festival +++ Heilbronn: Hauptzollamt stellt Jahresbilanz 2023 vor +++ Heilb

L-TV Aktuell Clip | 21.05.2024

Newsblock: Abstatt: Regen verhindert Silo-Aufbau +++ Heilbronn: Tanz-Festival etabliert sich +++ Heilbronn: Restaurant C

L-TV Aktuell Clip | 16.05.2024

Newsblock: Region: Amtliche Warnung vor Unwetter und Starkregen +++ Öhringen/Künzelsau: Viertes Stadtradeln beginnt +++

L-TV Aktuell Clip | 14.05.2024

Heilbronn: Neues Parkhaus setzt Maßstäbe für die Zukunft

L-TV Aktuell Clip | 17.05.2024

Heilbronn: Südwestmetall setzt auf künstliche Intelligenz

L-TV Aktuell Clip | 16.05.2024

Neckarwestheim: Kommt die Kernkraft zurück?

L-TV Aktuell Clip | 14.05.2024

Heilbronn: IHK gibt keine Entwarnung

L-TV Aktuell Clip | 16.05.2024

Heilbronn: Handwerk sucht Wege aus der Krise

L-TV Aktuell Clip | 13.05.2024

Lauda-Königshofen: Regionaltag im Main-Tauber-Kreis