•  
Datum: 23.01.2023

von Marcus Billik

Drei Millionen Briefe und eine Million Pakete – so viele Sendungen sind bei der Post durch die Warnstreiks liegen geblieben. Auch im Brief- und Paketzentrum Heilbronn beteiligten sich die Beschäftigten an den Warnstreiks – im Verdi Bezirk Heilbronn-Neckar-Franken habe man damit ein deutliches Zeichen in Richtung Arbeitgeber gesendet, heißt es seitens der Gewerkschaft.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

L-TV Aktuell Clip | 01.02.2023

Heilbronn: Volkshochschule startet durch

L-TV Aktuell Clip | 31.01.2023

Newsblock: Arbeitslosenzahlen gestiegen +++ Maskenpflicht vor dem Aus +++ Heilbronn will bis 2035 klimaneutral werden

L-TV Aktuell Clip | 31.01.2023

Eppingen: ÖPNV soll attraktiver werden

L-TV Aktuell Clip | 31.01.2023

Bad Mergentheim: Bürgerwerkstatt zur Landesgartenschau

L-TV Aktuell Clip | 03.02.2023

Region: Streit um Religionsunterricht

L-TV Aktuell Clip | 01.02.2023

Newsblock: Nachbar behindert Rettungskräfte absichtlich +++ 50 Bauplätze suchen Bewerber +++

L-TV Aktuell Clip | 02.02.2023

Newsblock: Geldautomaten-Bande gefasst +++ Kinderzuschlag für bedürftige Familien +++ A6-Anschluss wird gesperrt

L-TV Aktuell Clip | 27.01.2023

Heilbronn: Masterplan für ambitioniert Klimaziele

L-TV Aktuell Clip | 01.02.2023

Künzelsau: Experten bewerten Kita-Bündnis