•  
Datum: 22.03.2023

von Marcus Billik

Bei bundesweiten Durchsuchungen im Reichsbürger-Umfeld wurde heute Vormittag in Reutlingen ein Polizist von einem 46-jährigen Mann angeschossen und leicht verletzt – der Täter wurde festgenommen. Die Razzien heute stehen im Zusammenhang mit der groß angelegte Anti-Terror-Aktion im vergangenen Dezember. Damals wurden in mehreren Bundesländern, in Österreich, Italien und der Schweiz 23 Personen verhaftet. Unter dem Titel „Demokratie im Kreuzfeuer“ beschäftigte sich auch der Liberale Rechtstag der FDP im Stuttgarter Landtag mit demokratiefeindlichen Kräften. Dort warnte die Präsidentin des Landesamtes für Verfassungsschutz Baden-Württemberg, Beate Bube: Gerade von Reichsbürgern gehe ein hohes Gefahrenpotential aus. 

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

L-TV Aktuell Clip | 05.06.2023

Streitthema Heizungsgesetz: MdB Juratovic aus HN im Talk

L-TV Aktuell Clip | 05.06.2023

Newsblock: DHBW Heilbronn bundesweit auf PLatz 1 +++ Bikini-Art Museum mit Versteigerungs-Coup +++ Unicorns verlieren

L-TV Aktuell Clip | 31.05.2023

Newsblock: Zahl der Arbeitslosen gesunken +++ Standortkampagne wirbt Fachkräfte +++ Ausbildungsqualität ausgezeichnet ++

L-TV Aktuell Clip | 02.06.2023

Heilbronn: Neckarcup verspricht Spitzentennis

L-TV Aktuell Clip | 02.06.2023

Newsblock: Palettenbrand in der Nordstadt +++ Weindorf erwartet Besucheransturm +++ Polizei veröffentlicht Blitzerquote

L-TV Aktuell Clip | 01.06.2023

Heilbronn: Theater gegen das Vergessen

L-TV Aktuell Clip | 07.06.2023

Heilbronn: Players Party beim Neckarcup

L-TV Aktuell Clip | 02.06.2023

Eppingen: Ausblick von der Seeterasse

L-TV Aktuell Clip | 05.06.2023

Neckarsulm: Weindorf als Auftakt des Event-Sommers