•  
Datum: 19.01.2023

von Marcus Billik

Die Bundesregierung will mehr Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung. Deswegen soll die Ausgleichsabgabe für die Arbeitgeber, die keine schwerbehinderten Menschen beschäftigen, nun erhöht werden. Kritik kommt vom Arbeitgeberverband Südwestmetall in Heilbronn – auch, weil mehr Arbeitsplätze zu besetzen sind, als es arbeitslose schwerbehinderte Menschen gibt.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

L-TV Aktuell Clip | 30.01.2023

Region: Der lange Kampf gegen die Mobber

L-TV Aktuell Clip | 31.01.2023

Newsblock: Arbeitslosenzahlen gestiegen +++ Maskenpflicht vor dem Aus +++ Heilbronn will bis 2035 klimaneutral werden

L-TV Aktuell Clip | 01.02.2023

Newsblock: Nachbar behindert Rettungskräfte absichtlich +++ 50 Bauplätze suchen Bewerber +++

L-TV Aktuell Clip | 31.01.2023

Region: Was tun gegen Altersarmut?

L-TV Aktuell Clip | 27.01.2023

LandtagBW: Debatte über Gewalt gegen Einsatzkräfte

L-TV Aktuell Clip | 27.01.2023

Heilbronn: Masterplan für ambitioniert Klimaziele

L-TV Aktuell Clip | 03.02.2023

Newsblock: Bahnhof soll Güterumschlagplatz werden +++ Klimaschutzpreis für jedermann ausgelobt

L-TV Aktuell Clip | 02.02.2023

Newsblock: Geldautomaten-Bande gefasst +++ Kinderzuschlag für bedürftige Familien +++ A6-Anschluss wird gesperrt

L-TV Aktuell Clip | 02.02.2023

Region: Gendern stört die Spracherziehung?