•  

Heilbronn: Gasmonitor liefert neue Energiedaten

Datum: 17.01.2023

von Konrad von Finckh

Die deutschen Gasspeicher sind aktuell zu 91 Prozent gefüllt. Eine Gasmangellage bleibt demnach unwahrscheinlich. Milde Temperaturen haben das Sparen beim Heizen auch in unserer Region vereinfacht. Wie der Gas-Monitor der Heilbronner Versorgungs GmbH und des Ferdinand-Steinbeis-Institut zeigt, hat die HNVG Kundschaft in der ersten Kalenderwoche 43,9 Prozent weniger Gas verbraucht als im Durchschnitt der Vorjahre. Wie es jedoch um den Gasversorgung in den kommenden Monaten stehen wird und welche Energiestrategien zukunftsfähig sind, war heute Thema bei der Veranstaltungsreihe „Runter vom Gas“ in Heilbronn.

Weitere Meldungen aus dieser Rubrik

L-TV Aktuell Clip | 02.02.2023

Mulfingen: "Vertical Farming" für die Firmen-Kantine

L-TV Aktuell Clip | 27.01.2023

LandtagBW: Debatte über Gewalt gegen Einsatzkräfte

L-TV Aktuell Clip | 03.02.2023

Stuttgart: Streit um gymnasiale Oberstufe

L-TV Aktuell Clip | 27.01.2023

Heilbronn: Masterplan für ambitioniert Klimaziele

L-TV Aktuell Clip | 02.02.2023

Heilbronn: Wolken über dem Wochenmarkt

L-TV Aktuell Clip | 30.01.2023

Region: Der lange Kampf gegen die Mobber

L-TV Aktuell Clip | 30.01.2023

Newsblock: Seniorin ermordet +++ Brennender PKW sorgt für Vollsperrung +++ Falken brechen Niederlagenserie

L-TV Aktuell Clip | 03.02.2023

Region: Modernes Puppenspiel nicht nur für Fans

L-TV Aktuell Clip | 02.02.2023

Newsblock: Geldautomaten-Bande gefasst +++ Kinderzuschlag für bedürftige Familien +++ A6-Anschluss wird gesperrt